Indexing in den Naturwissenschaften X: Typen von Begriffen

Speziell in der Physik (aber auch weitgehend in Chemie und Biologie) lassen sich folgende Typen von Begriffen unterscheiden (vgl. Physiklexikon):

  • Begriffe zu Gesetzmäßigkeiten/Phänomenen/Effekten (Streuung, Supraleitung, Auger-Effekt, Geschwindigkeit, Kraft, …)
  • abstrakte Begriffe (Ableitung, Hamilton-Operator, …)
  • gegenständliche Begriffe (Sonne, Elektron, …)
  • Begriffe zu Methoden/Prozessen (Auger-Spektroskopie, Monte-Carlo-Verfahren, …)
  • Begriffe zu Bauelementen/Geräten (Sensoren, Triode, Teleskope, Antennen, …)
  • Begriffe zu Materialien (Halbleiter, Glasfasern, Silicium, …)
  • Begriffe zu ganzen Arbeitsgebieten (Strahlenbiophysik, Elektronik,Kinetik, …)
  • Begriffe zu allgemeinen Themen (Drittmittelförderung, DESY, Zeitschriften, …)
  • Personennamen

Daraus leiten sich Kriterien ab

a) für die Registerwürdigkeit von im Text auftauchenden Themen, also für die Frage, was aufgenommen werden soll

b) für die Art, wie Begriffe aufgenommen werden (Mehrzahl/Einzahl; ob als Haupt- oder Unterthema)

c) (besonders wichtig:) für die Art, wie Unterthemen (Subheadings) gebildet werden.

zur Übersicht

zum vorhergehenden Teil

zum nächsten Teil

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.